Bild

Vorstand

Die Durchführung der beruflichen Vorsorge ist eine gemeinsame Aufgabe der Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden. Das Gesetz schreibt deshalb vor, dass Vorsorgeeinrichtungen durch paritätische Organe geleitet werden, also durch Gremien, in denen Arbeitgebende und Arbeitnehmende gleich stark vertreten sind.

Der Vorstand ist das oberste Führungsorgan. Er übt die Aufsicht über die Zuger Pensionskasse aus.

  • Er genehmigt das Budget und die Jahresrechnung.
  • Er überwacht das finanzielle Gleichgewicht der Zuger Pensionskasse und überprüft periodisch das Vorsorgekonzept.
  • Er legt die Verzinsung der Sparguthaben und den Teuerungsausgleich auf den Renten fest.
  • Er legt die Anlagestrategie fest und überwacht die Anlagetätigkeit.
  • Er wählt die Geschäftsleitung und die Experten.
  • Er erlässt Richtlinien zur Rechnungslegung, zur Reservebildung usw.


Der Vorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Vertretung der Arbeitgebenden
Heinz Tännler, Finanzdirektor, Vizepräsident 
Thomas Lötscher, Generalsekretär, Mitglied
Marianne Lüthi, dipl. Treuhandexpertin, Mitglied
Ralph Ruoss, Leiter Finanzen, Mitglied

Vertretung der Arbeitnehmenden
Christoph Schwerzmann, Abteilungsleiter, Präsident
Simon Saxer, Lehrer Sek 1, Mitglied
Markus Steiner, Finanzverwalter, Mitglied
Beatrice Wespi, Leiterin Patientenberatung, Mitglied