Bild

Neues Vorsorgereglement, gültig ab 1. Januar 2021

1. Januar 2021 Bild

Per 1. Januar 2021 ist ein neues Vorsorgereglement in Kraft getreten. Anlass für diese Reglementsänderung war die Reform der Ergänzungsleistungen (EL-Reform), die per 1. Januar 2021 rechtsverbindlich geworden ist und auch neue Bestimmungen zur beruflichen Vorsorge enthält. In diesem Zusammenhang sind neu die Bestimmungen über die freiwillige Weiterversicherung bei Entlassung nach Alter 58 gemäss Artikel 6 in Kraft getreten. Diese Bestimmung sichert allen Versicherten neu die Möglichkeit zu, bei einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber nach dem 58. Altersjahr, auf freiwilliger Basis in der Zuger Pensionskasse weiterversichert zu bleiben. 

Eine weitere Änderung betrifft die Bestimmung nach Artikel 33, wonach ein Vorbezug für Wohneigentum neu bis zum reglementarischen Rücktrittsalter (vorher bis Alter 62) zurückbezahlt werden kann. 

Die restlichen Anpassungen sind vor allem formeller Natur und haben keine direkten Auswirkungen auf die Vorsorgeleistungen.

Das aktualisierte Vorsorgereglement findet sich hier oder kann telefonisch sowie unter L_hc__kpreguz--ofni bestellt werden.

zurück